Translate

Donnerstag, 15. September 2016

Texturen der Blätter und Bäume

In der Mix it monthly Challenge geht es im September um

Ich ging in den Garten und legte ein Blatt Kopierpapier auf die Rinde eines Baumes und rieb mit brauner Wachskreide darüber. Frottage-Technik.
Das Gleiche machte ich mit grünen Blättern, die ich auf den Tisch legte, diesmal verwendete ich Zeitungspapier auf das ich durchrieb.
Danach schnitt ich die Blätter aus und klebte sie in mein Art Journal. Bei dieser Seite klebte ich zuerst die Rinden-Textur darunter. Ich malte mit Aquarellfarben darüber, nahm schwarzen Pigment-Liner und weißen Gelstift für die Details, und einen roten Fasermaler. Auf der linken Seite klebte ich echte gepresste Farnwedel und ein kleines Blatt ein.


Bei der nächsten Journalseite nahm ich für den Hintergrund Aquarellfarben. Links unten ist wieder ein echtes (gepresstes) Blatt. Den Schatten beim großen Blatt zeichnete ich mit Bleistift, den ich mit einem Wattestäbchen verrieb. Bei den grünen Blättern sieht man die Textur der Zeitung besser als bei den roten im oberen Bild, die Blattadern verstärkte ich zusätzlich mit rotem Fineliner.



Kommentare:

  1. Wunderbar gemacht - jedes Detail begeistert mich!

    ( Ich bin wieder zurück von einer sehr netten Woche mit Valerie - ich hab die Abwechslung genossen)
    ♥♥♥
    Sei lieb gegrüßt von Susi

    AntwortenLöschen
  2. Wow das ist wirklich fantastisch! So eine Vielfalt in Farben, Formen und wunderschönen Details! Ich bin auch total begeistert und inspiriert! Der Herbst (der ja erst noch kommt, haha) bietet so viele bunte Möglichkeiten ♥ Conny http://mix-it-monthly.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rike,
    einfach super, diese Idee mit dem Kohlepapier,
    es schaut wirklich klasse aus, natürlich auch
    die Blätter, kaum zu unterscheiden die gezeichneten/gemalten
    und den echten.
    Ich wünsche dir noch einen tollen, sonnigen Tag.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  4. Eine wunderschöne Seite!
    und eine tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  5. Das gefällt mir sehr, Rike! Insbesondere die Kombination von Frottage und getrockneten Blättern.
    Und danke für den Link!!
    Alles Liebe Beate

    PS. 2 haben es überlebt, aber dazu demnächst mehr :)

    AntwortenLöschen
  6. Beautiful leaves in autumn colours.

    AntwortenLöschen
  7. What great ideas. I love the pages with the bark and leaves made with the rubbings and the painting and out-linings, a clever way to do the MiM theme.

    AntwortenLöschen
  8. Ah, ich mag ja diese Frottage-Technik, so einfach und effektvoll - du hast klasse Ergebnisse erzielt mit deiner Bearbeitung danach.
    Ganz zufällig, bevor ich jetzt bei dir geguckt habe, hab ich heute auch etwas in dieser Technik hergestellt... 7. Sinn, oder? LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  9. ooohh das mag ich ja sehr die schönen blätter und formen,sehr inspirierend.

    lieben gruß jenny

    AntwortenLöschen
  10. Einfach super, gefällt mir sehr. Danke für die Erklärung, muss ich demnächst mal ausprobieren.
    LG Carola

    AntwortenLöschen