Translate

Freitag, 2. Dezember 2016

Geklebte Blätter und Seerosen

Auf Beo's Blog sah ich etwas, was ich auch probieren wollte - geklebte Seerosenblätter. Vorher wird ein Blatt Papier mit Farbe vollgespachtelt, auf der Rückseite die Blätter aufgezeichnet, ausgeschnitten und auf die Journalseite geklebt. Beate machte daraus sogar ein Pop-up-Bild.
Mit einem Schwamm und Acrylfarben habe ich den Hintergrund betupft, dann mit blauer Aquarellfarbe übermalt. Die Seerose habe ich aus einem Buch auf Seidenpapier kopiert, eingeklebt und mit weißer Acrylfarbe bepinselt. Darauf zeichnete ich mit Buntstiften ein paar Schatten und die Mitte der Rose. Die Blätter bekamen mit einem weißen Gelstift ein paar Adern und die Umrandung.


Da mir ein paar Blätter übrig blieben, habe ich noch ein zweites Bild gestaltet, und zwar auf einem Hintergrund, den ich von Beate heuer per E-Mail erhalten hatte. 


Hintergrund von Beate

Kommentare:

  1. Deine Seerose inmitten der tollen Blätter auf dem blauen Hintergrund ist wundervoll. Die zweite Variante mag ich natürlich auch, aber die erste ist eindeutig mein Favorit!
    Ich wünsch Dir ein feines Wochenende!
    Sei lieb gegrüßt von
    Susi

    AntwortenLöschen
  2. das sind ja wunderschön beklebte Seerosen auf dem tollen Hintergrund.Das letztere finde ich klasse mal was anderes udn ich mag das bunte!
    Schönen 2. Advent wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Both of these are really eye-catching and the waterlily and leaves with Beate's background stands out so well. It is wonderful how we can be inspired by each other.

    AntwortenLöschen
  4. Diese Seerosenbilder sehen wunderschön aus und die Hintergründe
    sind Beide auch so klasse.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde es völlig faszinierend, wie du mit der
    gleichen Technik ein ganz anderes Bild erstellt hast.
    Wunderbar!!

    AntwortenLöschen