Translate

Dienstag, 18. Oktober 2016

Mein Kürbis

Vor einigen Jahren bekam ich einen Kürbis geschenkt zum Schnitzen - das erste und einzige mal in meinem Leben schnitzte ich einen Kürbis - es war sooo anstrengend! Natürlich hielt ich ihn in einem Foto fest. Und für AJJ  "Indian Summer - Golden October - Autumn" habe ich ihn nun in mein Art Journal gemalt, mit wasservermalbaren Wachskreiden, Deckfarben (kleine Blätter gestempelt), Buntstiften, Fineliner.



Und mein Art Journal wächst ...



Kommentare:

  1. Schön zu sehen wie Dein Journal wächst und wächst - spannend! Deine Seite ist wunderbar, gefällt mir sehr gut, und ich hab's schon in Pinterest gepinnt dass ich mich nicht nochmal schämen muss fürs Vergessen! Kürbis schnitzen ist wirklich schwerst Arbeit, haben wir oft in der Schule gemacht, aber da habe ich die starken Jungs arbeiten lassen! Danke fürs Mitmachen bei AJJ, GLG, Valerie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar und fürs Pinnen! Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, wie kleine Kinder so einen Kürbis schnitzen können, ist ja wirklich Schwerstarbeit! GLG Rike

      Löschen
  2. Dein Journal wird jetzt wirklich langsam "fett" ---super!!!
    Die Seite ist wunderbar gelungen - der Kürbis wirkt fantastisch plastisch und all die schönen Blätter! Da hast Du eine sehr aufwendige und wunderschöne Seite gestaltet! boah!
    Liebe, lieben Dank für den schönen Beitrag zu Art Journal Journey und ganz liebe Grüße zu Dir!
    Lieben Dank auch für Deine Besuche und Kommentare auf meinem Blog!
    Ich bin derzeit wieder mal gut beschäftigt hier, aber ich lasse mir meine private Spiel- und Werkelzeit NICHT nehmen...muss sein..täglich!

    Knuddel
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Susi! Boah - dass du es wirklich täglich schaffst, dir deine private Kreativzeit zu nehmen ... ich schaffe das einfach nicht! Und mit den Kommentaren hinke ich auch immer hinten nach :) GLG Rike

      Löschen
  3. Dein Journal sieht toll aus.
    ich weiß gar nicht so recht, was das eigentlich ist und nach welchen Regeln man es erstellt - sieht auf jeden Fall spannend aus! Und es scheint viel Spaß zu machen.

    ich muss auch mal sagen, dass dein Blog für mich wahnsiinig hilfreich ist, um andere Kunstblogger zu finden ;) Ich "stalke" immer deine Kommentare ;)

    Liebe Grüße > sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen netten Kommentar! Art Journal erklärt findest du am besten bei Beo! Aber du selbst macht ja bereits so etwas - in deinen Dailies! Ich selbst schaffe das nicht mal täglich!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Liebe Rike
    Die Seite ist wieder super geworden, gefällt mir sehr.
    Ich bin ja gewissermaßen im "Kürbisland" aufgewachsen,
    also war das Schnitzen, oder alle Gerichte rund um den
    Kürbis, etwas Alltägliches, wenn die Saison war.
    Dein Art-Journal wächst wirklich, ich muss sagen auch
    bei mir mehren sich die Seiten. ;-)
    ich wünsche dir noch einen gemütlichen Abend, das Wetter
    meint es heute ja nicht so besonders gut mit uns.
    "November-Feeling" würde ich meinen.
    Lg
    Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sadie! Du könntest mir erklären, wie Kinder das Schnitzen eines Kürbisses schaffen ... Du bist auch sehr fleissig mit deinen Posts, ich komme immer zu spät mit meinen Kommentaren :)
      Ja, November-Feeling im Oktober! LG, Rike

      Löschen
  5. I love the colours on your beautiful page and your pumpkin
    is wonderful. I always admire people who carve pumpkins but I think I would be sad that it wouldn't last forever.
    Lovely art journal - I wish I could reach in and turn the pages and have a peak :)
    Thanks for the lovely comments you left earlier.
    Gill xx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Gill! Yes I agree, it is sad, that the pumpkin did not survive. But I have the photos and the memory! And now my drawing!
      You can turn my pages, because I have posted all!

      Löschen
  6. Your pumpkin has a strong personality with that wicked smile.
    Love the leaves, especially the large pink one.
    How intriguing to see your journal, I want to turn the pages.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much, you have registered this smile of the pumpkin - I was so proud of it after carving! The large pink leaf I made with fineliner round a real leaf, then gave the leaf away and painted with gouache.
      You can turn my pages, cause I have all posted before.

      Löschen
  7. Ein wunderbares Herbst-Kürbis-Bild hast du da gemalt!
    Vielleicht könntest du ihm - diesem tollen, freundlichen Kürbis - noch ein bisschen Kajal gönnen, so um die Augen und um den Mund herum? Darf ich das so sagen?? Ich fände einfach, dass ihm das richtig gut stehen würde, ist aber ja Geschmacksache :)
    Und dein Journal gerät ja wirklich langsam aus den Fugen...
    Einerseits total toll, andereseits fragt man sich, wie es denn weitergehen soll... Also, so ging es mir jedenfalls immer, wenn das bei mir so aussah oder auch aussieht.
    Du könntest die Seiten - vorsichtig - bügeln. Z.B. mit Backpapier als Schutzschicht zwischen Eisen und Bild.

    Ciao Beate



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Beate! Das mit dem Kajal ist eine gute Idee - bei meinem nächsten Post, den ich gleich nach dem Kommentarbeantworten veröffentliche, habe ich diesen Kürbis ausgedruckt (vorher am Computer etwas Tonwert verstärkt) und eingeklebt, und mit Fineliner ein paar Linien dazu.
      Bügeln gelingt wahrscheinlich nicht, weil die Seiten relativ dick sind durch das Zusammenkleben immer zweier Seiten, und dann meistens noch anderes Papier, Blätter etc. draufgeklebt. Aber noch stört mich diese Wellen-Landschaft nicht, ich male nun nur mehr die rechte Seite voll. Ciao Rike

      Löschen
  8. Beautiful piece. It looks like fabric it is so rich in color.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you! I am glad you compared my piece with fabric!

      Löschen